Die Verlorenen~ Simon Beckett

 Und es geht direkt weiter mit diesem Buch hier: 

Coverrechte liegen bei dem Autoren und dem Verlag

 

Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte.

 

Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem verlassenen Lagerhaus findet Jonah nur seine Leiche, daneben drei weitere Tote. Fest in Plastikplane eingewickelt, sehen sie aus wie Kokons. Eines der Opfer ist noch am Leben. Und für Jonah beginnt ein Albtraum…

 

Der Auftakt einer atemberaubenden neuen Thrillerserie von Bestsellerautor Simon Beckett.

 

Ich kannte Simon Beckett schon aus seiner Reihe rund um den Rechtsmediziner David Hunter. Nun hat er also eine neue Reihe gestartet rund um Jonah Colley. Kommt dieser Thriller an die Reihe um den Rechtsmediziner ran? Nein leider gar nicht. Dennoch ist sie lesenswert, auch wenn ich eher zu David Hunter greifen würde. Ich mochte es, dass hier mal ein "kaputter" Kommissar die Hauptrolle spielt, zwar ist dies oft der Fall, aber er unterscheidet sich doch noch ein wenig von den anderen Kommissaren. Für mich ist da Buch voller Überraschungen und Spannungen, und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Verglichen aber mit den anderen Werken des Autoren eher ein schwächerer Thriller…Denn letzendlich war das Ende doch sehr enttäuschend und es war fast so, als wolle man das Ende einfach abhandeln. Schade!

Eure Nessa

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy end für zwei - Rachel Winters

Homo Lupus~ Thomas Kiehl

Schwarzer Nachtschatten~ Jürgen Seibold